neuraltherapie | homöopathie | urintherapie | kinesiologie | edelsteine | meditation | schamanen
spurenelemente - chrom | spurenelemente - zink | spurenelemente - eisen | aura soma 1 | aura soma 2 | aura soma 3 | sauer ist nicht lustig
fit durch den herbst | gesundes herz | fasten nach plan | weniger ist oft mehr | fit im winter | der wertvolle schlaf | licht im dunkel
erkältungen aktiv vorbeugen | osteoporose | kopfschmerzen lindern | urlaubszeit - wellnesszeit | frühlingserwachen | alles bio | heilsames verwöhnaroma
gesundheit aus dem bienenstock | der darm - wächter des immunsystems | spargel | sommerzeit beerenzeit | rhabarber | kiwi - die fitnessfrucht | fit mit bananen
kern & schale | apfel | erdbeere | tomaten | kräuterkraft 1 | kräuterkraft 2 | kräuterkraft 3
shiatsu - körperarbeit mit tiefenwirkung | raucherentwöhnung durch akupunktur | yin & yang - philosophie der tcm | grundlagen der tcm
der mond in der alternativen medizin | heilkraft, kult und mythos der bäume | sub8 | sub8 | sub8 | subg8 | sub8
fernheilung | im aufwind | die mistel | olivenöl | herzprobleme | tai chi | fit mit tai chi
phytotherapie | aloe vera | bärlauch | artischocke | brennessel | holunder | johanniskraut
kava kava | knoblauch | mäusedorn | noni | pestwurz | die rose | sanddorn
kürbis | schwarzkümmel | teebaumöl | traubensilberkerze | wacholder | zimt statt insulin | ginkgo

natürlich heilen

Homöopathie - Selbstheilungskräfte aktivieren

von Caroline Katzenbach


Von Homöopathie hören wir aus Zeitschriften oder Fernsehsendungen. Was ist das eigentlich - Homöopathie und wie kann sie mir helfen?


Das Wort Homöopathie ist erstens schwer auszusprechen und zweitens meistens schlecht erklärt. Homöopathie bedeutet übersetzt so etwas wie <i>ähnliche Krankheit</i> und ist eine sanfte Heilmethode, die die Selbstheilungskräfte des Körpers stimuliert.


Die klassische Homöopathie wurde durch Samuel Hahnemann (1755 – 1843) begründet. Hahnemann entdeckte bei der Einnahme von Teilen der Chinarinde malariaähnliche Symptome. Hahnemann entwickelte in der Folge ein Verfahren zu Potenzierung (Verdünnung) der Ursubstanz Chinarinde und entdeckte, dass je höher die Verdünnung, desto besser der Heileffekt bei den Erkrankten war. In der Folge setzte Hahnemann erfolgreich potenzierte Chinarinde gegen Malaria ein.


Die Grundlage der Homöopathie ist also das von Hahnemann entdeckte und postulierte Ähnlichkeitsgesetz: <i>similia similibus curentur</i> - Ähnliches möge mit Ähnlichem geheilt werden.


Vereinfacht ausgedrückt lässt sich der Wirkmechanismus wie folgt beschreiben: die in den homöopathischen Präparaten potenzierten (verschüttelten) Wirkstoffe enthalten die Information der Symptome, die am Gesunden durch die Ursubstanz des Präparates hervorgerufen werden.


Am einfachsten kann man sich das am Beispiel der Küchenzwiebel erklären: wenn Sie diese schneiden, entwickeln sie Symptome wie Augenbrennen und Nasenlaufen. In der Homöopathie wird die Küchenzwiebel nun in potenzierter Form als <i>allium cepa</i> gegen Erkältungskrankheiten mit genau diesen Symptomen eingesetzt. Hierbei gibt das homöopathische Präparat dem Körper die Information zu Selbstheilung.


Hahnemann sowie seine Nachfolger haben in hunderten von Arzneimitteltests von Ursubstanzen, wirksame homöopathische Mittel erforscht, die bis heute erfolgreich eingesetzt werden.


Um die für sie geeignete homöopathische Therapie zu finden, benötigt es eine eingehende Untersuchung. Homöopathie ist Stimulans zur Selbstheilung des Körpers und kann sowohl klassisch als auch als Komplexmittel eingesetzt werden. Bei Letzteren werden nach bewährten Indikationen homöopathische Präparate mit mehreren potenzierten Wirkstoffen eingesetzt. In der klassischen Homöopathie wird lediglich mit einem Mittel zeitversetzt und mit mehreren Mitteln hintereinander gearbeitet.

 



   
naturheilpraxis c. katzenbach | anton-günther-str. 2 | 65191 wiesbaden | 0611-5055353 | carokatzenbach@natuerlich-heilen.net | impressum | datenschutz